Warum empfehlen wir das Angus Rind?

Wenn man das Angus Rind unter den weltweiten Rindfleisch-Liebhabern zur Sprache bringt, erfährt man sofort, dass es sich dabei um ein Qualitätsprodukt handelt. Die Angus Rinder sind weltweit anerkannt und Angus ist die einzige Rindersorte, welche Eigenschaften aufweist, die typisch für die "Brand"-Produkte sind. Obwohl der Konsum von Rindfleisch in Ungarn sehr niedrig ist (ca. 5 kg / Person / Jahr), wird auf dem Markt eben genau diese Qualität des Rindfleisches gesucht und man ist auch bereit, den daraus resultierenden Mehrwert zu bezahlen.

Das Angus Rind ist eine "Lieblingsrindfleischsorte" der in der Gastronomie bewanderten Experten. Die edlen Fleischteile des Angus Rindes (die sog. Pistole: die Rückenmuskeln und die Schenkel) eignen sich besonders für die Zubereitung von Steaks. Darüber hinaus hat ein Rind jedoch noch sehr viele andere Fleischteile mit großer Qualität, aus denen man interessante Gerichte, wie eine Gulaschsuppe oder das Rinderpörkölt in Rotwein zubereiten kann.

Bei dem Fleisch des Angus Rindes erfolgt eine spezielle Talgbildung, der Talg konzentriert sich dabei zwischen den Fleischfasern. Daraus ergibt sich auch die marmorartige Struktur des Fleisches, durch die das Steak besonders zart wird. Das sogenannte marmorierte Fleisch ist besonders für diese Rindersorte charakteristisch.

Nach der Schlachtung wird das Fleisch bei einer Temperatur von 5 C° aufgehängt und reift so 21 Tage lang. Erst danach wird das Fleisch weiterverarbeitet und fertig verpackt.

tól